MENTALTRAINING

Was ist Mentaltraining? 


Im Sport beschreiben die Handelnden immer wieder ihr Unbehagen hinsichtlich ihres mentalen Zustandes, man hört oft, wie wichtig doch die mentale Seite wäre. Gerade in Sportdisziplinen wie Tennis oder Golf trifft man auf folgende Beispiele: "Ich war heute mental nicht gut drauf! Was sich bei mir alles im Kopf abspielt!". Auch jene, die Tennis oder Golf nicht aus sportlichen Motiven betreiben, sondern als Spiel oder Freizeitbeschäftigung definieren, kennen diese Aussagen über sich selbst. So könnte man über Mentaltraining eine erste Hypothese aufstellen: Beim Ausüben aller Bewegungshandlungen (mit sportlichen, spielerischen oder Gesundheitsmotiven) spielen mentale Aspekte immer eine wichtige Rolle, denn es geht stets um das Zusammenspiel von Bewegung, Psyche und geistigen Ebenen, also um Körper, Gefühlen und Geist. 

"THE MIND MESSES UP MORE SHOTS THAN THE BODY"
TOMMY BOLT

TELEFON: 06763391002